Wadgassen als Region - grossgemeinde wadgassen . großgemeinde wadgassen - gemeinde wadgassen - www.grossgemeinde-wadgassen.de . grossgemeinde-wadgassen.de | Differten | Friedrichweiler | Hostenbach | Wadgassen (Dorf) | Werbeln seit 1974 | private Website zur Gemeinde

 

 
 
 

 

Gemeinde Wadgassen informiert...

Erstellt am: 2017-12-14

Wichtige Information der Gemeindewerke:
Nach Sturmschaden teilweise Stromausfall im Bereich Werbelner Straße bis Gipserstraße.

Derzeit kommt es im Bereich der Werbelner Straße/Gipserstraße im Gemeindebezirk Differten zu Störungen bei der Stromversorgung. Die Ursache ist vermutlich ein Baumbruch im Bereich zur Zuleitung Sendemast Zollhausstraße. Derzeit arbeiten wir mit Hochdruck an der Lösung des Problems, können jedoch wegen der derzeitig herrschenden Wetterverhältnisse aus Sicherheitsgründen nicht an der Freileitung arbeiten. Sobald sich die Wetterverhältnisse beruhigen werden wir die Störung umgehend beheben.
[externer Link]

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-13



Ausstellung Angela Pontius im Abteihof Wadgassen: Unter dem Titel 'Fließende Momente' zeigt die Gemeinde Wadgassen im Foyer des Wadgasser Abteihofes Arbeiten der Wadgasser Künstlerin Angela Pontius. Die Arbeiten der 81jährigen sind dort zu den Öffnungszeiten des Deutschen Zeitungsmuseums noch bis Ende Januar 2018 zu sehen. Die Saarbrücker Zeitung (hier angehängter Beitrag von Rolf Ruppenthal) berichtet in ihrer Ausgabe vom 13.12.2017 über diese beeindruckende Ausstellung.

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-13



125 Jahre TV Schaffhausen: Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Sebastian Greiber feierte der Turnverein Schaffhausen sein 125-jähriges Bestehen in der Glückaufhalle. Die Saarbrücker Zeitung (Rolf Ruppenthal) berichtet in ihrer Ausgabe vom 13.12.2017 (Artikel beigegeben)

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-13



Startschuss für schnelles Internet in Werbeln, Differten und Friedrichweiler: Bürgermeister Sebastian Greiber setzte gemeinsam mit Detlef Bursch (TSG), Patrick Klein und Bruno Stolz (Deutsche Telekom) die Arbeiten mit dem großen Bohrer zur Verlegung von 15 km Glasfaserkabel in den Warndt-Ortsteilen Wadgassens in Gang. Die Saarbrücker Zeitung (Rolf Ruppenthal) berichtet in ihrer Ausgabe vom 13. Dezember ausführlich (vgl. beigegebener Beitrag)

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-12



Gewinnspiel Runde 2!
Gweinntg heute bei Ticket Regional 2 Tickets für unser Klassik Open Air im Parkbad Wadgassen am 09. Juni 2018. Wir freuen uns schonhttps://...

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-11



Neuer Blick auf den vergangenen Saarbergbau in Wadgassen: Mit der Ausstellung 'Schacht und Heim' des Deutschen Zeitungsmuseums werden neue Perspektiven auf den für das Saarland so wichtigen Bergbau entwickelt, die am Beispiel der Bergmännischen Zeitung 'Schacht und Heim' originell präsentiert werden. Dazu schreibt die Saarbrücker Zeitung (Cathrin Elss-Seringhaus) am 11. Dezember 2017. Die Ausstellung im Deutsches Zeitungsmuseum läuft vom 8. Dezember 2017 bis 30. Juni 2018, Infos unter [externer Link]

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-11



Weihnachtslieder vom Feinsten: Das Wochenspiegel/SR3 Weihnachtskonzert kommt in diesem Jahr nach Wadgassen zu Besuch: In der Glückaufhalle Hostenbach gibt es in heimeliger Atmosphäre am 16. Dezember um 19.30 Uhr Weihnachtslieder live mit dem Gunni Mahling Showensemble. Die Wochenzeitung 'Die Woch' berichtet in ihrer Ausgabe vom 9. Dezember darüber (Beitrag beigegeben). Karten (27,-€ / 23,-€) gibt es noch bei ticket-regional, am Infopoint des Wadgasser Rathauses und an der Abendkasse.

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-09



Geheimtipp Leonard Cohen: Der unvergessene Leonard Cohen und seine Songs zählen mit zu den besten Kompositionen der Popkultur. Roland Helm und Band haben eine Auswahl der schönsten Songs des Pop-Barden zusammengestellt, die sie in einem Sonderkonzert im Wadgasser Abteihof am 6. Jänner spielen. Die Saarbrücker-Zeitung/SLS schreibt in ihrer Ausgabe vom 8. Dezember über das Live-Konzert (Artikel hier angehängt) in Wadgassen. (Karten gibt es bei "ticket regional" und am Info-Point des Rathauses Wadgassen)

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-08



WARGASSA TAAS 2017: Eine der Stars des diesjährigen 15. Wadgasser Weihnachtsmarktes war unsere neue Weihnachtsmarkttasse, die in der Gestaltung aus Glas und mit dem Motiv des Abteihofes bereits jetzt zu einem wertigen Sammlerstück avanciert ist.
Allen Interessierten, die noch eine solche Tasse für ihren Eigenbedarf oder als Weihnachtsgeschenk erwerben möchten, bieten wir die Gelegenheit, die Tasse bis Weihnachten im Rathaus gegen ein Entgelt von 2,- € selbst abzuholen. Meldet Euch am Besten telefonisch unter 06834 944 130 oder per E-Mail unter tourismus@wadgassen.de

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-07



Wir freuen uns schon auf den Kultursommer 2018!
Jetzt fleißig beim Gewinnspiel von Ticket Regional mitmachen und mit etwas Glück Freikarten für Reckless Roses - Guns N' Roses Tribute & Metakilla - The Original Metallica Tribute gewinnen!https://...

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-05



Knecht Rupprecht

Von drauß' vom Walde komm ich her;
Ich muß euch sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Tannenspitzen
Sah ich goldene Lichtlein sitzen;
Und droben aus dem Himmelstor
Sah mit großen Augen das Christkind hervor;
Und wie ich so strolcht' durch den finstern Tann,
Da rief's mich mit heller Stimme an:

»Knecht Ruprecht«, rief es, »alter Gesell,
Hebe die Beine und spute dich schnell!
Die Kerzen fangen zu brennen an,
Das Himmelstor ist aufgetan,
Alt' und Junge sollen nun
Von der Jagd des Lebens einmal ruhn;
Und morgen flieg ich hinab zur Erden,
Denn es soll wieder Weihnachten werden!
So geh denn rasch von Haus zu Haus,
Such mir die guten Kinder aus,
Damit ich ihrer mag gedenken,
Mit schönen Sachen sie mag beschenken.«

Ich sprach: »O lieber Herre Christ,
Meine Reise fast zu Ende ist;
Ich soll nur noch in diese Stadt,
Wo's eitel gute Kinder hat.«
- »Hast denn das Säcklein auch bei dir?«
Ich sprach: »Das Säcklein, das ist hier:
Denn Äpfel, Nuß und Mandelkern
Essen fromme Kinder gern.«
- »Hast denn die Rute auch bei dir?«
Ich sprach: »Die Rute, die ist hier;
Doch für die Kinder nur, die schlechten,
Die trifft sie auf den Teil, den rechten.«
Christkindlein sprach: »So ist es recht;
So geh mit Gott, mein treuer Knecht!«

Von drauß' vom Walde komm ich her;
Ich muß euch sagen, es weihnachtet sehr!
Nun sprecht, wie ich's hierinnen find!
Sind's gute Kind, sind's böse Kind?

Theodor Storm

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-05



Durch die Bank Begeisterung für Wadgasser Weihnachtsmarkt 2017: Nach dem Ausklang des 15. Wadgasser Weihnachtsmarktes haben uns viele Menschen eine positive Rückmeldung gegeben, was uns sehr gefreut hat. Dazu schreibt die Saarbrücker Zeitung (Rolf Ruppenthal) in ihrer Ausgabe vom 5. Dezember 2017 (Beitrag angehängt)

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-04



'Schacht und Heim' in Wadgassen: Der sehr bedeutenden Saarländischen Bergmannszeitschrift widmet das Deutsches Zeitungsmuseum seine nächste Ausstellung, die vom 8. Dezember 2017 bis zum 10. Juni 2018 zu sehen sein wird. In Zusammenarbeit mit der Hochschule der Bildenden Künste Saar ist eine außergewöhnliche Beschäftigung mit einem Bergbau-Printmedium und dem bergmännischen Umfeld entstanden. Wir wünschen der Ausstellung viele Besucher!https://...

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-03



Orchesterverein Hostenbach Live auf dem 15. Wadgasser Weihnachtsmarkt 2017 mit frischen Weihnachtmelodien trotz miesester Witterung. Klasse Einsatz!https://...

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-03



Enchanting Carol Singers live beim 15. Wadgasser Weihnachtsmarkt - ein Erlebnis für Seele, Augen und Ohren!https://...

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-03



Besuch unserer Freunde aus Arques, Nord-Pas-De-Calais, France zum 15. Wadgasser Weihnachtsmarkt! Herzlich willkommen in Wadgassen!

Visite de nos amis d'Arques pour le 15. Marché de Noël à Wadgassen ! Un accueil chaleureux à tous à Wadgassen!https://...

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-02



MV Germania Differten live beim 15. Wadgasser Weihnachtsmarkt am 2. Dezember mit wunderschönen Weihnachtsliedern

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-02



Photo auf dem Nikolausthron mit doris reinhard-speicher beim 15. Wadgasser Weihnachtsmarkt im Foyer des Deutsches Zeitungsmuseum

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-01



Wintertraum am Abteihof Wadgassen: Pünktlich zum Beginn des Wadgasser Weihnachtsmarktes 2017 hat es heute geschneit. Die wunderschöne Winterstimmung vor dem Deutschen Zeitungsmuseum hat die Häuschen des diesjährigen Weihnachtsmarktes mit einer weissen Schneehülle versehen. Herzlich Willkommen beim Wadgasser Weihnachtsmarkt 2017, der heute mit einer ökumenischen Eröffnungsfeier, begleitet von Pastor Peter Leick und Pfarrerin Andrea Lermen-Puschke beginnt!https://...

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-01



Beste Atmosphäre zum Auftakt des 15. Wadgasser Weihnachtsmarkt, der am 1. Dezember von Bürgermeister Sebastian Greiber eröffnet wurde. Hier einige erste Schnappschüssehttps://...

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-12-01



LIVE-Musik zur Eröffnung des 15. Wadgasser Weihnachtsmarktes 2017 mit dem Orchesterverein Wadgassen auf der Bühne vor dem Abteihof.

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-11-30



A Capella-Lieder zur Weihnacht: Exclusiv auf dem 15. Wadgasser Weihnachtsmarkt singt die außergewöhnliche Gesangsformation der Enchanting Carol Singers am Sonntag, dem 3. Dezember zwischen 16 und 18 Uhr auf der Bühne vor dem Abteihof. Wir dürfen uns auf viktorianisch gekleidete Sängerinnen und Sänger freuen, die den Weihnachtsmarkt mit ihren a capella gesungenen Liedern erstmals bereichern.

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-11-30



Weihnachtsmusik LIVE beim 15. Wadgasser Weihnachtsmarkt: Drei Orchester aus Wadgasser Gemeindebezirken verzauben an den drei Weihnachtsmarkttagen in diesem Jahr musikalisch die Besucher:
Am 1. 12. spielen die Musiker vom Orchesterverein Wadgassen, am 2. 12. die Musiker des Musikverein Germania Differten, und am 3. Dezember die Musiker des Orchesterverein Hostenbach auf der Bühne vor dem Abteihof jeweils zwischen 18.00 und 20.00 Uhr.

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-11-30

Der Advent 2017 beginnt in Wadgassen: Am kommenden Freitag startet der überregional bekannte und sehr beliebte Weihnachtsmarkt vor dem Wadgasser Abteihof. In seiner 15. Auflage glänzt er mit zahlreichen Neuerungen und zusätzlichen Angeboten. Dazu schreibt die Saarbrücker Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe (vgl. nachf. angehängter Bericht)
[externer Link]

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-11-29



Zwei Jahre nach der Live CD „ Still liegen die Schiffe“ und 17 Jahre nach der ersten Weihnachts CD präsenteren die Bisttalmöwen jetzt wieder einen neuen Tonträger. „ Unter Segeln „ wie denn auch sonst, heißt das brandaktuelle Werk des munteren Chores aus dem Bisttal der sich landesweit, ja man kann sogar sagen bundesweit einen Namen gemacht hat. Die Titel beinhalten die komplette Bandbreit des maritimen Liedgutes.

Dabei haben sich die Männer um Peter Mögling und Rainer Bay wieder Einiges für ihre zahlreichen Fans einfallen lassen. So kamen 19 Lieder zusammen -als Zugabe wurde ein 8 –minütiges Potpourri dazu gepackt. Erkenn- und hörbar ist dabei das Bedürfnis des Chores sich den treuen Anhängern noch einmal stimmgewaltig zu präsentieren. Und auch sie können den Chor am 12. Januar 2018 bei ihrem maritimen – Neujahrskonzert im Abteihof hören. Präsentiert wird das Ganze vom Kulturamt der Gemeinde Wadgassen. Natürlich wird neben den allseits bekannten auch die neue CD vorgestellt.

Einlass 18,00 Uhr

Ticketpreis: 12,- €https://...

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-11-29



Gläsernes Sammlerobjekt zum Weihnachtsmarkt 2017: Mit einer schön gestalteten Weihnachtsmarkttasse aus Glas mit Abteihof-Motiv feiern wir in diesem Jahr den 15. Wadgasser Weihnachtsmarkt. Damit möchten wir nicht nur den Besuchern die Möglichkeit geben, ein Erinnerungsstück zu erwerben (Verkaufspreis ist 2,- €), sondern auch aktiv zur Müllvermeidung beitragen, was durch den Verkauf der Papp- oder Kunsttoffbecher während der letzten Jahre bedenklich zugenommen hat. Die Wadgasser Weihnachtstasse aus Glas erinnert auch an die Zeit der Glasherstellung in Wadgassen.

Die Wadgasser Weihnachtsmarkt-Tasse kann beim Häuschen der Gemeinde nahe der Bühne zum Preis von 2,-€ erworben werden.

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-11-28



Grünes Licht für Weihnachtsbaum am Rathaus Wadgassen: Jetzt kann die Weihnachtszeit losgehen. Knapp 2,5 Tage vor der Eröffnung des 15. Wadgasser Weihnachtsmarkt wurde am 28. November auch der Vorplatz des Wadgasser Rathauses mit einem Tannenbaum bestückt. Nach Anbringung des Lichterschmuckes bringt er bis zum Jahresende Licht in die dunkle Jahreszeit.

zum Beitrag


Erstellt am: 2017-11-28



Weihnachtshüttentraum am Wadgasser Abteihof
15. Wadgasser Weihnachtsmarkt startet zum 1. Advent

PDW/28.11.2017: Unter den mittlerweile zahlreichen Weihnachtsmärkten im Saarland und der Umgebung hat der Wadgasser Weihnachtsmarkt während der letzten Jahre einen besonderen Status erlangt. In erweiterter Form feiert er in diesem Jahr sein 15. Bestandsjubiläum, das die Besucher wie gewohnt mit seinen rustikalen Holzhäuschen empfängt. Das diesjährige Weihnachtsmärchen des Wadgasser Theaterverein Die Maulwürfe heißt 'Philly Phantastico' und wird während der drei Tage des Weihnachtsmarktes im Saal des Wadgasser Abteihofes aufgeführt.

Weihnachtsangebote von ortsansässigen Anbietern und Vereinen
Bei bester weihnachtlicher Stimmung bieten hier vorwiegend private Anbieter und Vereine ihre meist selbst hergestellten weihnachtlichen Angebote feil und verzaubern das erste Adventswochenende mit einem besonderen weihnachtlichen Flair. Die Marktfläche vor dem Deutschen Zeitungsmuseum verwandelt sich in diesem Jahr von Freitag, dem 1. Dezember bis Sonntag, 3. Dezember in eine bunte Weihnachtswelt.

Wadgasser Sternenzauber, Weihnachtstasse aus Glas und Live-Weihnachtsmusik an drei Tagen
Die bereits 2016 erfolgreiche Aktion ‚Wadgasser Sternenzauber‘, bei der mit dem Aufstellen von Lichtern für den guten Zweck der Sternenregen-Aktion von Radio Salü Geld gesammelt wird. Nicht nur, weil sie schön ausschaut, sondern wegen des praktischen Grundes der Müllvermeidung wurde als Glasmacher-Gemeinde eine Weihnachtsmarkt-Tasse aufgelegt, die bereits im Vorfeld zum Sammlerstück avanciert. Aus Glas mit dem Motiv des Wadgasser Abteihofes ist sie ein weiteres Highlight des 2017 seit 15 Jahren stattfindenden Weihnachtsmarktes.
Neu in diesem Jahr ist die Live-Weihnachtsmusik an allen drei Markt-Tagen, die von ortsansässigen Musikern des Orchesterverein Wadgassen, des Ochesterverein Hostenbach und dem MV Germania Differten während der drei Weihnachts-markttage gespielt werden. Für sonntags nachmittags wurde die die A-Capella-Formation EnchantingCarolSingers gefunden, die auf der Bühne vor dem Abteihof zusätzlich für gesungene Weihnachtsstimmung sorgen wird.

Mittelalter-Weihnacht, Märchenzelt, Falaffel und ‚Willinger Linsen‘
Mittelalterliches Weihnachtstreiben bringt in diesem wieder Stockbrot für Kinder oder altes Handwerk. In einem Märchenzelt – von den gemeindlichen KITAS betreut - werden Weihnachtsgeschichten für die kleinsten Besucher vorgelesen, der Nikolaus verteilt Süßigkeiten. Auch ein vielfältiges kulinarisches Angebot ist wieder vorhanden: Die Bandbreite reicht von orientalischem Falafel über hochwertige Kaffeespezialitäten bis zu zahlreichen Glühwein-Sorten und vielen weiteren Köstlichkeiten, wie z.B. die Linsensuppe der Werbelner Partnergemeinde Willingen Villing, Lorraine, France/Lothringen, die mit einem Willinger Linsengericht die alten Verbindungen zwischen Willingen und der früheren Wadgasser Abtei kulinarisch wieder aufleben läßt.

Auch das Deutsche Zeitungsmuseum im historischen Abteihof wartet mit speziellen Angeboten an allen Tagen auf. Vor allem sind es die zahlreichen handgefertigten Weihnachtsangebote der zumeist ortsansässigen Anbieter, die zu den Besonder¬heiten dieses Weihnachtsmarktes zählen. Für die Bewohner des Wadgasser Raumes gibt es auch in diesem Jahr wieder einen kostenlosen Bustransfer der Firma Bisttalreisen, die alle Besucher sicher zum Weihnachtsmarkt befördert. Ein weiteres Highlight ist das weihnachtliche Late-Night-Shopping des unmittelbar benachbarten Outletcenter Wadgassen am 2. Dezember, in dessen Eingangsbereich man sich auch in diesem Jahr wieder seinen Weihnachtsbaum besorgen kann.

Weitere Infos und Anfahrtsskizze gibt es unter [externer Link]

zum Beitrag